Fragen und Antworten

Hinweis

Wir akzeptieren NUR Barzahlungen!!!                                                    KEINE EC- oder Kreditkartenzahlung möglich!!!

Kunden unter 18 Jahren werden nur mit einer Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten (diese erhält Ihr bei uns im Studio) und die Kopie des Personalausweisses vom Erziehungsberechtigten tätowiert und / oder gepierct.

Zieht zu Eurem Tätowiertermin bequeme und nicht gerade die besten Sachen oder weiß an.

FAQ (8)

Tut das weh?

Ja, es tut weh. Wie schmerzhaft es ist, hängt vom persönlichen Schmerzempfinden und von der Körperstelle ab. Aber der körperliche Zustand und die persönliche Ein- stellung haben ebenfalls Auswirkungen darauf, wie stark der Schmerz wahrgenommen wird. Deshalb ist es am besten, wenn Du ausgeruht, satt und möglichst entspannt zum Termin erscheinst. Wer nicht bereit ist, den Schmerz auf sich zu nehmen, sollte es lieber lassen. Aber so schlimm ist es nun wieder auch nicht, also keine Angst.

Teilen

Schmerzmittel, Betäubungssalbe

Schmerzmittel wie Aspirin oder ASS wirken blutverdünnend, ebenso wie Alkohol. Vor dem Termin keine Schmerzmittel einnehmen! Auch alkoholisierte Kunden werden nicht tätowiert! Von einer Verwendung der schmerzbetäubenden Salbe Emla möchte ich ebenfalls abraten. Dieses Oberflächenanästhetikum wurde für

den Einsatz auf sehr kleinen Hautflächen entwickelt, und die Auswirkungen bei grossflächiger Anwendung sind noch nicht erforscht. Es wurden jedoch vereinzelt schwerwiegende Nebenwirkungen beobachtet. Also bitte nicht in Eigenregie kaufen und auftragen. Mehr zum Thema Betäubungssalbe hier.

Teilen

Gibt es Tattoos, die wieder weggehen (Bio-Tattoo, Temp-Tattoo)?

Vielleicht hast Du irgendwo von Tattoos gelesen, die nach ein paar Jahren „verschwinden“. Das ist unseriöse Abzocke. Tattoos, die wieder verschwinden, gibt es nicht. Aber es gibt Tattoos, die schrecklich aussehen, und die unter dieser Vorgabe gestochenen gehören dazu – also lass lieber die Finger davon. Wer lieber einen temporären Körperschmuck haben möchte, der sollte sich für ein Airbrush oder Henna entscheiden.

Teilen

Allergien und Krankheiten

Du kannst Dich im Studio über die Inhaltsstoffe der Farben und verwendeten Materialien informieren, um Allergierisiken im Vorfeld zu erkennen. Es gibt neben Allergien einige Krankheiten, bei denen man von einer Tätowierung absehen sollte, zum Beispiel, wenn man einen Herzschrittmacher trägt oder Eptileptiker ist. Bei geschwächtem Immunsystem ist es generell nicht ratsam, den Körper zusätzlich zu belasten. Bitte im Krankheitsfall vorher mit dem Arzt sprechen. Das gilt auch für medikamentöse Be- handlung, die Einfluss auf die Wundheilung bzw. Blutgerinnung hat. Bei grossflächigen Tätowierungen und vielen Leberflecken empfiehlt es sich, Risiko-Hauterscheinun- gen vorher vom Hautarzt begutachten und gegebenenfalls entfernen zu lassen.

Teilen

Kann man auch über Narben Tätowieren?

Im Prinzip ja. Das kommt auf den Grad der Vernarbung und die Form der Narben an. Abgeheilte, ebene Narben stellen normalerweise kein Hindernis dar, schränken aber die Wahl des Motivs ein.

Teilen

Muss ich mein Motiv mitbringen?

Nein. Du musst eigentlich noch nicht einmal genau wissen was Du haben willst, obwohl das natürlich sehr hilfreich ist. Mitbringen musst Du nur den wohlbedachten Entschluss Dich tätowieren zu lassen. Fall´s Du allerdings schon ein paar Motive haben solltest, kannst Du uns diese per Messenger zusenden oder Du bringst diese ausgedruckt oder auf einem USB-Stick gespeichert mit.

Bitte hab Verständnis dafür, das wir nichts damit anfangen können, wenn Du uns Bilder auf Deinem Smartphone zeigst.

Den Rest machen wir gemeinsam.

Teilen

Wie läuft das mit der Preisanfrage, Terminvergabe und Anzahlung?

Mit Motiv: 

Wenn Du bereits ein Motiv, am besten in „Papierform“  (also ausgedruckt und kein „Handybild“ !!) oder per USB- Stick, kannst Du während den Öffnungszeiten persönlich Dich nach Preisen, Ablauf etc. oder einen festen Tätowiertermin vereinbaren. Für diesen Termin leistest Du eine Anzahlung, damit gewährleistet ist, daß dieser auch von Dir eingehalten wird. Die Anzahlung wird mit dem Gesamt- bzw. Endbetrag natürlich verrechnet. Wenn Du nicht mindestens 3 Tage vorher absagst oder einfach nicht erscheinst, verfällt die Anzahlung.

Ohne Motiv: 

Wenn Du noch nicht weißt, was für ein Motiv Du haben möchtest oder Du eine Idee hast und einen Entwurf nach Deinen Vorstellungen erstellt haben möchtest, kannst Du zur Motivbesprechung im Studio gerne vorbeikommen. Für die Suche nach einem Motiv kannst Du Dich von über 10.000 Tattoo-Vorlagen bei uns inspirieren lassen – natürlich stehen wir Dir auch hierbei persönlich mit „Rat & Tat“ zur Seite. Die Anzahlung wird erst bei der Terminvereinbarung zum Tattoowieren fällig, vorausgesetzt natürlich, das das Motiv klar ist oder wir den erstellten Entwurf als Zeichnung umsetzen sollen, nach dem Deine Tätowierung entstehen soll!!

Teilen

Wie setzt sich der Preis meines Tattoo’s zusammen?

Der Preis einer Tätowierung setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen:

  • Black & Grey oder Coloure Tattoo
  • Zeitaufwand
  • Größe
  • Motiv etc.

Und was man nicht vergessen sollte ist, das nicht nur die reine Arbeitszeit Deiner Tätowierung selbst, sondern Materialkosten, die Vorbereitungszeit, die Beratungszeit, die Aufbereitung des Zube- hörs (Sterilisation), die Erstellung deiner Vorlage (Flash) und natürlich auch die Mehrwertsteuer von 19 %. Da Du bei Skullhead-Tattoo Deine Vorlage nach Deinen Vorstellungen gezeichnet bekommst und die Zeichnung allein oft schon 2 – 8 Stunden in Anspruch nimmt, ist der Preis Deiner Tätowierung eine Zusammensetzung all dieser Faktoren. Natürlich kannst Du Deine Tätowierung durch die Aufteilung in mehrere Sitzungen in Raten zahlen – natürlich ohne Aufpreis – wir sind keine Bank ;-). Tätowierungen werden ausschließlich bar bezahlt!!

„EINE TÄTOWIERUNG SOLLTE MAN ABER NIEMALS VOM PREIS ABHÄNGIG MACHEN, SCHLIEßLICH LÄUFT MAN FÜR DEN REST SEINES LEBENS DAMIT HERUM !!“ 

Teilen
Teilen